Archives

Retrospektiven – kurz & gut

Cover Retrospektiven - kurz & gut

Wenn der Postbote 2x klingelt und in dem Paket dann ein Autorenexemplar von “Retrospektiven – kurz & gut” steckt, dann ist es wirklich fertig. Done. Mein Buch. Ungläubig schaue ich auf das Bändchen in meiner Hand. Da ist es endlich. Nach Tagen, Wochen, Monaten konzentrierter, kreativer und teils anstrengender und fordernder Arbeit. Geschafft!

Nun wünsche ich allen Leserinnen und Lesern viel Freude damit und hoffe, dass dieses handliche Buch dabei unterstützt, einen Weg durch die ersten eigenen Retrospektiven zu finden und sich Schritt für Schritt zu einem guten, wertschätzenden und engagierten Facilitator zu entwickeln. Viel Erfolg!

Read More…

Cool Scrummings

ScrumPercussion

Rhythmus. Alles fließt in einem Rhythmus durch die Zeit. Alles was wir tun – essen, trinken, laufen, raufen, saufen, singen, tanzen, schlafen, lesen, arbeiten, denken – tun wir in einem Rhythmus, während wir durch die Zeit fließen. [1] Wenn Jamaikaner einen Bob anschieben, hört sich das in dem Walt Disney Film Cool Runnings etwa so an: “Fühlt den Rhythmus, fühlt die Musik, dieser Bob fährt uns zum Sieg! Cool Runnings!”. Damit synchronisiert sich das Bob-Team, ehe es auf die Strecke geht. Das Team synchronisiert sich

Read More…

Einen agilen Dienstleister, bitte!

Agiler DienstleisterSoll z.B. ein IT-Projekt durch einen externen Dienstleister agil nach Scrum umgesetzt werden, dann steht in vielen Fällen die Einkaufsabteilung vor der Herausforderung, eine geeignete Vertragsform zu finden. Doch das Wichtigste ist: Als Auftraggeber muss man einen solchen Dienstleister finden! Doch woran kann man einen geeigneten Kandidaten erkennen?

Wollen wir etwas auswählen, dann verwenden wir oft einen Katalog „objektiver“ Kriterien, anhand derer dann der / die / das Richtige ermittelt wird.

Read More…

Scrum – kurz & gut

Da ist es endlich. Nach Tagen, Wochen, Monaten konzentrierter und teils anstrengender und fordernder Arbeit. Unser Buch. Wenn man es selbst in Händen hält, das allererste Mal,

Read More…

Mit Herz und Hand

Ein Plädoyer für haptische agile Tools

In dem Maße, in dem sich agile Vorgehensweisen mehr und mehr durchsetzen, steigt auch die Zahl der elektronischen Tools, die Scrum, Kanban und Co. ‚optimal’ unterstützen. Nichts scheint unmöglich: Virtuelle Boards mit verschiebbaren Karten in Swimlanes mit Serviceklassen und WiP-Limits und und und … Da geht die Scrum-Implementerung oder die Kanban-Einführung eigentlich doch ganz von selbst. Nicht mehr viel nachdenken, nur noch Tool kaufen und loslegen, denn der Erfolg ist ja dort schon mit eingebaut, oder?

Read More…

WiP, Fokus und Italienische Küche

Gleich bei uns um die Ecke betreibt seit zwanzig Jahren ein wahrer Zauberer ein italienisches Restaurant. Wir gehen regelmäßig dort hin und lassen uns entführen auf eine kurze Reise nach Italien. Wir nehmen eine kleine Auszeit mit wundervollem Wein, leckerer hausgemachter Pasta und erliegen der Magie des Ortes, die durch den Wirt, nennen wir ihn einfach Luigi, erschaffen wird.

Read More…

Kummerkasten

Wer kennt das nicht? Da war noch was, das man in der nächsten Retrospektive unbedingt ansprechen wollte – und nun sitzt man hier, will seine Zettel schreiben und es ist weg. Das kann passieren. Bei längerer Sprintdauer eher als bei 1-Wochen-Sprints. Da hilft nur sofort aufschreiben!

Read More…

Der Kunde im Projekt

Der Kunde im Projekt – braucht es das wirklich? Schauen wir erst einmal, wie die verschiedenen Projektmanagement-Ansätze damit umgehen.

Read More…

Transparenz mit Transparenz – transparent.

[Transparenz] (lat. transparens ‚durchscheinend‘), auch Durchsichtigkeit, adj.: transparent, durchsichtig
Quelle: http://de.wikipedia.org/

Scrum schafft Transparenz. Das wird nur zu schnell immer wieder deutlich.
Wird in einem Team, einer Abteilung oder einem Unternehmen Scrum eingeführt (und man hält sich am Anfang strikt an die Regeln), dann werden bisher verborgene oder verschwiegene Probleme schnell sichtbar. Dabei ist Scrum nicht der Auslöser der Probleme – im Gegenteil:

Read More…